Lizenz: Alexanderpf (Flickr) / CC

Frankfurter Kranz in Backform

Ein paar Zutaten und eine Backform. Mehr braucht es eigentlich nicht, um einen der bekanntesten deutschen Kuchenklassiker zu backen - Den Frankfurter Kranz. Es gibt kaum etwas, was ich lieber backe als dieses tolle Gebäck mit Buttercreme und Überzug aus Nüssen. Mit einer einfachen runden Backform gelingt dieser tolle Kuchen im Handumdrehen.

 

Zwar back ich den Frankfurter Kranz nicht jede Woche, aber einmal im Monat darf es bitte schön schon sein, wenn ich ihn aus der Backform heraus ziehe. Und glaubt mir: Ich kann gar nicht genug davon bekommen.

 

Deshalb präsentiere ich euch hier mein Rezept für den Frankfuter Kranz. Viel Spaß beim Backen in der Backform.

Frankfurter Kranz

Lizenz: tiegeltuf (Flickr) / CC

Rezept Frankfurter Kranz

Zutaten


Teig:

200g Butter (und Butter für die Form)
200g Zucker
3 Eier
1 Packung Vanillin-Zucker
1 EL Vanille-Extrakt
1 Prise Salz
1 EL Rum
1 Zitrone (Saft und geriebene Schale)
175g Mehl
125g Speisestärke
3 TL Backpulver

Buttercreme


250g Butter
150g Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
1 EL Vanilleextrakt

Garnierung:

 

200g gehackte Nüsse
Butter (zum Rösten)
1 Packung Cocktailkirschen

Zubereitung:

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Butter in einer Schüssel cremig schlagen und langsam Zucker, Vanillin-Zucker, Eier, Rum, Zitronensaft und die geriebene Schale weiterrührend hinzugeben bis alles schön schaumig ist.
  3. Mehl, Salz, Speisestärke und Backpulver mischen und langsam rührend der Crememasse beigeben.
  4. Ein runde Backform einfetten und den Teig in die Form gießen.
  5. Den Kuchen 50 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.
  6. Den Kranz waagerecht zweimal durchschneiden bis 3 Schichten entstanden sind.
  7. Jetzt die Buttercreme zubereiten: Butter, Salz und Zucker zusammen schön miteinander mischen. Danach vorsichtig die Eier und das Vanille-Extrakt beigeben.
  8. Von dieser Buttercreme zunächst etwas auf die unterste Schicht geben und verstreichen, dann die zweite Schicht aufbringen und wieder ein wenig Buttercreme darauf verteilen. Am Ende die letzte Schicht auflegen.
  9. Dann Buttercreme über den ganzen Kuchen verteilen und einen Rest in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen.
  10. Nüsse mit Butter ein wenig in der Pfanne rösten und den entstehenden Nusskrokant über den ganzen Kuchen verteilen.
  11. Nun mit dem Spritzbeutel einzelne Hauben auf den Kuchen spritzen und mit Cocktailkirschen garnieren.

Lizenz: Cooks & Kitchens (Flickr) / CC

 

Impressum | Homepage erstellen mit Webvisitenkarte.net